Metronidazol in der Rosazea-Therapie

Vortrag von Prof. Dr. med. Helmut Schöfer im Rahmen der 44. DDG-Tagung in Dresden über die Rosazea-Therapie mit Metronidazol. Wirkprinzip: Fänger freier Sauerstoffradikale Die Rosazea, auch Kupferrose, Couperose und fälschlich Acne rosacea oder Acne erythematosa genannt, ist eine häufige und chronische Hauterkrankung des Gesichtes. Sie tritt ... ... MEHR


Tetrazykline

1. Generation. Seit Jahrzehnten werden Tetrazykline in der Behandlung von Rosazea eingesetzt. So bewirkte eine zweimal tägliche Gabe von 250 mg über vier Wochen bei 78 % der Patienten eine deutliche Besserung des Hautbefundes bei papulopustulöser Rosazea.  Eine Stabilisierung des Krankheitsbildes konnte mit einer täglichen Gabe oder einer ... ... MEHR


Stationäre Reha auf Sylt

Werfen wir einen kurzen Blick in die aktuelle Fernsehlandschaft…Dann entdecken wir ganz unterschiedliche TV-Formate, die einen Vorher- und Nachher-Vergleich ermöglichen…Menschen werden umgestylt, Kleiderschränke auf den Kopf gestellt, ganze Häuser umgebaut etc… Der Zuschauer wird dabei auf eine digitale Reise mitgenommen in das Mögliche, ... ... MEHR


Allgemeine Therapie-Maßnahmen

Individuelle Provokationsfaktoren, so weit diese durch den Krankheitsverlauf erkennbar sind, sollten gemieden werden. Werden kosmetische Mittel angewandt, sollten diese wenig fetthaltig und gut verträglich sein [49]. Insbesondere ist auf einen geeigneten Schutz vor UVA und UVB Strahlung zu achten. Manchen Experten gelten physikalische ... ... MEHR


Mirvaso Produktinfo

Das arznei-telegramm hat in der Ausgabe vom 11/16 über das Nebenwirkungsprofil von Mirvaso® Gel berichtet. Dieses Profil ist seit längerem bekannt und wird bereits seit Mitte 2016 durch Galderma kommuniziert. In klinischen Zulassungsstudien zu Mirvaso® Gel zeigte sich, dass etwa 16 % der mit Mirvaso® behandelten Rosazea-Patienten eine ... ... MEHR


Stationäre Reha auf Sylt

Sylt- die nördlichste Insel Deutschlands in der Nordsee - schnell kommen Assoziationen auf wie „die Insel der Reichen und Schönen“, Partys in Szene-Lokalen von Kampen oder der Sonnenuntergang in der Lokalität „Sansibar“ in Rantum. Doch wer diese Insel auf diese Assoziationen begrenzt, wird ihr dabei alles andere als gerecht. Sylt hat ... ... MEHR


Rosazea Therapie

In der Rosazea Leitlinie sind verschiedene Therapiemaßnahmen gelistet. Allgemeine Maßnahmen, die der Patient selber durchführen kann und medizinische Therapieverfahren, die Sie mit Ihrem Hautarzt bzw mit Ihrer Hautärztin besprechen sollten.6.1 Allgemeine Maßnahmen (Klövekorn)Individuelle Provokationsfaktoren, so weit diese durch den ... ... MEHR


Alternative Therapieoptionen

Neben allgemeinen Maßnahmen, wie z.B. Auslassungen kreislaufanregender Genussmittel (Kaffee, Alkohol), Sonnenschutz und den Topischen (z.B. Metronidazol) und Systemischen Therapien (z.B. Tetrazykline) beschreibt die Schulmedizin in der Rosazea Leitlinie auch Alternative Therapieoptionen wie z.B. die Photodynamische Therapie, Laserbehandlungen ... ... MEHR


Rosazea-Sprechstunde

In der Dermatologischen Ambulanz des Klinikums der Universität München wird eine Akne- und Rosazea Sprechstunde angeboten. Im Rahmen dieser Sprechstunde werden Hautveränderungen von Patienten mit Akne oder Rosazea abgeklärt und behandelt. Soweit nötig werden mikrobielle Abstriche, eine Labordiagnostik und ggfs. weitere Abklärungen ... ... MEHR


Produkttest

Das Biotechnologieunternehmen Micreos, mit Sitz in den Niederlanden, entwickelt zielgenaue Technologien gegen krankheitserregende Bakterien und stellt mit dem Wirkstoff Staphefekt einen neuen Behandlungsansatz für entzündliche Hauterkrankungen zur Verfügung. Das Enzym Staphefekt verhindert dauerhaft entzündliche Symptome, die vom Bakterium ... ... MEHR


Dermabrasion

Ein Rhinophym, eine sogenannte „Knollennase“, ist für Rosacea-Betroffene sehr belastend. Oft nimmt das soziale Umfeld diese Wucherungen, ausgelöst durch ein verstärktes Gewebewachstum der Talgdrüsen der äußeren Nasenhaut, fälschlicherweise als Zeichen einer Alkoholabhängigkeit wahr. Eine operative Entfernung der Wucherungen ist ... ... MEHR


Neue Therapieoption

Mirvaso® ist seit Oktober in den USA erhältlich. In Europa ist die Zulassung Ende Februar 2014 erfolgt; die Einführung des verschreibungspflichtigen Arzneimittels in Deutschland ist im Frühjahr 2014 vollzogen. Mirvaso® ist zugelassen für die symptomatische Behandlung des Gesichtserythems bei erwachsenen Rosacea-Patienten. Der Wirkstoff ... ... MEHR


Schluss mit Rötungen - Endlich ICH

Ein Blick in den Spiegel – und man möchte sich am liebsten wieder verkriechen… Betroffene von Gesichtsrötungen kennen dieses Gefühl, denn die chronischen Symptome sind nicht nur ein Hautproblem, sie können auch das Seelenleben stark belasten. Viele Betroffene fühlen sich im wahrsten Sinne des Wortes „nicht wohl in ihrer ... ... MEHR


Therapie mit Metronidazol

Die Rosazea, auch Kupferrose, Couperose und fälschlich Acne rosacea oder Acne erythematosa genannt, ist eine häufige und chronische Hauterkrankung des Gesichtes. Sie tritt bei etwa zwei bis fünf Prozent aller Erwachsenen zwischen 18 und 60 Jahren auf. Am häufigsten erkranken 35- bis 45-Jährige, jedoch kann der Erkrankungsbeginn schon vor dem ... ... MEHR


Weniger ist mehr

In einem Satellitensymposium der Firma Galderma Laboratorium GmbH anlässlich der DDG-Tagung in Dresden im April 2011 berichteten Prof. Dr. med. Thomas Ruzicka, München, und drei weitere Referenten über die Hauterkrankung Rosazea, die bereits im 14. Jahrhundert in der medizinischen Literatur auftauchte, und die für die Betroffenen einen hohen ... ... MEHR


Aqua-Abrasion

Unter "Aqua-Abrasion" oder auch "Skin-Scrubber" versteht man eine Dermabrasion mit niederfrequentem Ultraschall, und das Einschleusen von Wirkstoffen.  Abgestorbene Hautzellen werden durch erzeugte Schwungwellen sanft entfernt und Verklebungen zwischen den Zellen gelöst. Tiefgreifende Wirkstoffe werden anschließend ... ... MEHR


Akne und Rosazea bedürfen der Erhaltungstherapie

Akne und Rosazea sind Hauterkrankungen, deren psychosoziale Folgeerscheinungen lange Zeit weit unterschätzt wurden. Der Anerkennung von Akne und Rosazea als chronische Erkrankungen und der kontinuierlichen Erhaltungstherapie der Betroffenen wird darüber hinaus in der Praxis viel zu selten Beachtung geschenkt.  Im Rahmen eines ... ... MEHR


Ultraschallbehandlung gegen Rosazea als Homecare

Das wissenschaftliche Team von Medicos Kosmetik hat ein dermato-kosmetisches Konzept entwickelt, das der Rosazea mit effektiven Hautpflegepräparaten, kombiniert mit einer Ultraschalltherapie, den Kampf ansagt; und ihn gewonnen hat. Eine Anwendungsbeobachtung bestätigte den Erfolg der Kombination aus hochwertiger medizinischer Hautpflege ... ... MEHR


Neue Therapieoption für Rosacea-Patienten

Rosazea ist eine der häufigsten Hautkrankheiten im Erwachsenenalter. Aufgrund des hauptsächlichen Vorkommens im Gesicht ist die Erkrankung für viele Patienten sehr belastend. Aber ab sofort steht eine neue Therapieoption zur Verfügung, die Hoffnung macht: Das verschreibungspflichtige Medikament zeichnet sich lt. Hersteller durch eine schnelle ... ... MEHR


Rosazea: Neue therapeutische Alternative

Das Wissen um hohe Wirksamkeit, gute Verträglichkeit und angenehme kosmetische Eigenschaften zeichnet die Forschung bei Pierre Fabre Dermo-Kosmetik aus. Dies zeigt sich auch bei der neuen rezeptpflichtigen Rosiced® Creme (7,5 mg Metronidazol/ 1 g Basiscreme) zur Behandlung der Rosacea. Das Präparat ist keine Creme im u?blichen Sinne, ... ... MEHR


Auslöser-Befragung in den USA

Die amerikanische Rosazea Gesellschaft – www.rosazea.org - hat eine Befragung von 1066 Rosazeapatienten durchgeführt und die Triggerfaktoren (Auslösefaktoren) für die individuelle Rosazea erfragt. Folgendes Ergebnis ist herausgekommen: ... ... MEHR


Was hilft bei Rosazea?

Therapie Die oft pigmentarme, lichtempfindliche und durch physikalisch-chemische Einwirkungen leicht irritable Haut erschwert therapeutische Maßnahmen. Die früher häufig verordneten Externa wie kolloidaler Schwefel, Natriumbituminosulfonat, Salizylsäure, Hexachlorophen,Isopropanol oder Antibiotika (Chloramphenicol, Erythromycin ... ... MEHR


Mehr Lebensqualität für Rosazea-Patienten

Die symptomatische Behandlung mit empfohlenen systemischen Antibiotika ist für den Patienten bisweilen mit unangenehmen Nebenwirkungen verbunden. Das Makrolid-Antibiotikum Azithromycin bot sich aufgrund seines pharmakokinetischen Profils als Compliance-fördernde Alternative an. Nun wurde die Effektivität dieses vergleichsweise neuen ... ... MEHR


Rosazea. Behandeln und Leben

Rosazea ist eine chronische, nicht heilbare, Krankheit, deren Krankheitsbild sich ohne Behandlung immer weiter verschlechtert. Eine ursächliche Behandlung der Krankheit ist nur schwer möglich. Allerdings kann durch eine frühzeitige und regelmäßige medikamentöse Therapie der Verlauf der Rosazea abgemildert und eine deutliche Besserung erzielt ... ... MEHR


Behandlung

Je nach Schweregrad und Stadium der Erkrankung stehen dem behandelnden Hautarzt verschiedene äußerlich aufzutragende oder "innerlich" einzunehmende Medikamente zur Verfügung. Eine Besserung der Erkrankung ist bei den meisten Patienten 1 bis 3 Wochen nach Therapiebeginn zu erwarten. Bitte verwenden Sie keine weiteren Medikamente ... ... MEHR


Wie kann man Rosazea rechtzeitig behandeln?

Die Rosazea verläuft normalerweise u?ber mehrere Jahre mit einem sich chronisch verschlechternden Krankheitsbild – wenn man die Krankheit nicht fru?hzeitig erkennt und behandelt! Eine fru?he und regelmäßige medikamentöse Therapie kann den Verlauf der Rosazea gu?nstig beeinflussen und zu einer Besserung fu?hren. Ebenso wichtig wie ... ... MEHR