Vitiligo-Prädilektionsstellen

Der Begriff der Prädilektionsstellen bezieht sich auf die bevorzugte Lokalisation einer Erkrankung. Da es im Verlauf der Vitiligo zumeist zu einer fortschreitenden nachlassenden bzw. fehlenden Pigmentierung der Haut bei den Betroffenen kommt, variieren diese „weißen Flecken“ danach, wie stark sie sich ausbreiten, wie sie aussehen und ... ... MEHR


Muttermale

Beim Vorliegen einer Vitiligo-Erkrankung ist es möglich, dass die Depigmentierungsprozesse auch die Pigmentzellen in Muttermalen betreffen. Infolge können Muttermale nahezu zum Verschwinden gebracht werden. Zum Teil treten dabei helle Ringe auf, die die ehemaligen Muttermale (Halo-Nävi) umgeben. Im Rahmen von sog. „Hautchecks“ ... ... MEHR


Schilddrüse. Klein aber oho

Sie ist nur ein kleines Organ. Jeder ihrer Lappen hat die Ausmaße einer größeren Olive. Aber wenn sie nicht gut funktioniert, hat das erhebliche Folgen für den menschlichen Körper. Und genau das ist das Problem: Jeder Dritte in Deutschland leidet nach einer Erhebung an einer Erkrankung der Schilddrüse. Darauf hat die „Schilddrüsenwoche ... ... MEHR


Minigrafts

Unter dem Begriff „Minigrafts“ versteht man eine Transplantations-Methode, die bei der chronischen Hauterkrankung Vitiligo angewandt werden kann. Dabei wird Betroffenen Haut an nicht betroffenen Arealen entnommen. Dies geschieht unter Einsatz einer 1,5mm-Stanze. Diese Minigrafts werden dann an Hautareale verpflanzt, die von Vitiligo betroffen ... ... MEHR


VIDA Score

Die Abkürzung VIDA Score steht international für Vitiligo Disease Activity Score. Übersetzt beschreibt diese Abkürzung einen Kennwert, der den Aktivitätsgrad einer Vitiligo-Erkrankung bezeichnet. Dieser Kennwert bezieht sich auf eine Skala von sechs Stufen von +4 bis -1. Diese soll die Effektivität von Behandlungen bzw. Therapien bei ... ... MEHR


Schilddrüsenknoten

Etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland hat Knoten in der Schilddrüse. Doch sind diese bösartig oder gutartig?Das zu unterscheiden ist nicht einfach. Die diagnostische Differenzierung ist jedoch maßgeblich für die Therapiewahl – noch immer werden dafür viele Schilddrüsenknoten operiert. Eine Multicenter-Studie der Deutschen ... ... MEHR


Interleukin-17

Interleukin-17 ist der Name eines Zytokins, also eines Peptid-Botenstoffes. Zellen im Immunsystem bilden beispielsweise Zytokine. Zytokine stellen einen bedeutsamen Faktor in der Entstehungsgeschichte von Autoimmunerkrankungen und Hauterkrankungen dar.In der Therapie der Schuppenflechte werden bereits Medikamente erfolgsversprechend eingesetzt, um ... ... MEHR


Gelbwurz

Bei Gelbwurz(el) handelt es sich um ein Gewürz. Die lateinische Bezeichnung lautet Curcuma longa. Gelbwurz wird auch als Farbstoff eingesetzt beim Zubereiten von asiatischen Gerichten. In Deutschland findet sich Gelbwurz vor allem in Currygerichten und Senf. Curcumin stellt dabei den Hauptbestandteil dar.Gelbwurz wird in Asien auch in der ... ... MEHR


Vitiligo – Lippen

Sind die Lippen eines Vitiligo-Betroffenen von der krankheitsbedingten Depigmentierung in diesem Areal betroffen, löst gerade diese Betroffenheit im Gesicht bei vielen Betroffenen psychischen Stress aus. Man fühlt sich entstellt, gerade das Gesicht ist schwer zu verhüllen im Vergleich zu Armen, Beinen etc. Auch Camouflage ist schwerlich im ... ... MEHR


Beta-Blocker

Bei Beta-Blockern handelt es sich um Medikamente, die Menschen verordnet werden, deren Blutdruck im Rahmen einer koronaren Herzerkrankung zu hoch ist. Beta-Blocker werden auch bei Herzrhythmusstörungen eingesetzt, wie bei der Tachykardie. Dabei geht die physiologische Herzfrequenz über die altersbezogenen Normwerte weit hinaus.Noch ungeklärt ... ... MEHR


Vitiligo Diagnostik

Zur medizinischen Diagnostik in Bezug auf die verschiedenen Formen von Vitiligo können verschiedene diagnostische Verfahren eingesetzt werden.Oftmals lässt sich die Vitiligo Erkrankung eines Betroffenen schon anhand der Ausprägung der Vitiligo mit bloßem Auge vom Facharzt erkennen. Trotzdem wird das sog. Wood-Licht zur Differentialdiagnose ... ... MEHR


DermIS infodienst

DermIS.net ist der umfangreichste Dermatologie-Informationsdienst im Internet. Er bietet Ärzten und Patienten ausgefeilte Bildatlanten (DOIA und PeDOIA) mit Diagnosen und Differentialdiagnosen, Fallbeispielen und weitergehenden Informationen zu fast allen Hauterkrankungen. Außerdem bietet DermIS:Informationsmodule zu ausgewählten Erkrankungen ... ... MEHR


Protonenpumpenhemmer als Trigger

Protonenpumpenhemmer sind sehr häufig verschriebene Magenschutzmittel für Patienten mit Gastritis, Refluxerkrankung, Magen- und Zwöffingerdarmgeschwür. Sie wirken über eine Blockade von Ionenkanälen, die Kalium in die Zelle und dafür positiv geladene Wasserstoffionen (= Säure) aus der Zelle transportieren. In einer erschienenen ... ... MEHR


Autoimmunerkrankungen

Treten Autoimmunerkrankungen auch zusammen auf und wenn ja, warum ist das so? Autoimmunerkrankungen treten häufig zusammen auf. Ursache ist eine genetische Veranlagung (und/oder virale Infekte), die Gene aktivieren, die zu einer fehlerhaften Aktivierung des Immunsystems führen. Dies führt dann dazu, dass körpereigene Strukturen, angegriffen ... ... MEHR


Vitiligo. Keine „kosmetische Bagatelle“

Menschen mit Vitiligo leiden oft sehr unter ihrer fleckigen Haut. Die Behandlungsmöglichkeiten der sogenannten Weißfleckenkrankheit waren bislang jedoch wenig zufriedenstellend. Erfolgversprechend ist heute eine Therapie mit dem Excimer-Laser. Die Vitiligo ist zwar weder gefährlich noch schmerzhaft oder ansteckend. Dennoch ist die ... ... MEHR