Vorsicht Bräunungsspritzen

Bräune ohne Sonne verspricht die „Bräunungsspritze“, die auch als „Barbie-Droge“ oder „Ken-Droge“ bezeichnet wird. „Schlank, braun und potent“ ist das Ideal, zu dem das Mittel verhelfen soll: Die Substanz Melanotan II, die unter die Haut gespritzt wird, stimuliert die Produktion des Farbstoffs Melanin in den pigmentbildenden ... ... MEHR


Sonne und künstliche Strahlung

Im Juni 2015 fand in Hamburg die alljährliche Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. (ADP) statt. Die ADP informiert aus wissenschaftlicher Perspektive über Hautgesundheit und Hautkrebs im Zusammenhang mit Sonnen- und Solarieneinwirkung. Der Fokus der ADP liegt vor allem auf der Hautkrebs-Prävention, d.h. ... ... MEHR


Sonnenschutz-Irrtümer

Viel wird über Sonnenschutz spekuliert und diskutiert. Besser ist bei diesem Thema in jedem Fall ein fundiertes Wissen. Übermäßige UV-Belastung durch die Sonne ist heutzutage z.T. schon als hautgefährdend einzustufen. Auch durch Urlaub in sonneintensiven Ländern, in denen die Touristen sich spärlich bekleidet der Strahlung aussetzen ... ... MEHR


UV-Check als App

Sonnenbrände sind eine Hauptursache für irreparable Hautschäden und de Entstehung von Hautkrebs. Jetzt gibt es die UV-CheckApp für I-Phone und Android-Smartphones. Nach dem Motto: „Gib dem Hautkrebs keine Chance“ unterstützt das Programm den Nutzer, Sonnenbrände zu vermeiden und sich besser davor zu schützen. Grundlage des ... ... MEHR


Vitiligo und Sonnenbaden

Spätsommer. Die strahlende Sonne lockt noch einmal ins Freie. Vor dem bevorstehenden Herbst und  Winter genießen viele jetzt noch einmal das Sonnenlicht und ihre wohltuende Wärme auf der Haut. An Sonnenschutz mag kaum jemand denken, da es ja nicht mehr Hochsommer ist. Irrtum! Es passiert schneller als man denkt, auch bei bewölktem ... ... MEHR


Sonnen ABC

Gerüchte, Spekulationen, Halbwissen. Nichst ist gefährlicher beim Thema Sonne als Uninformiertheit. Hier finden Sie infos zu den gängigsten Stichworten im Bereich Sonnenschutz und -strahlung. Ausrüstung – fast alle Fasern und Stoffe können mit chemischem UV-Schutz nachträglich ausgerüstet werden, der allerdings nicht generell ... ... MEHR


Sonne ja, aber Vorsicht!

Hautkrebsprävention ist ganz einfach und bedeutet im Gegensatz zu vielen anderen Präventionsmassnahmen nicht in erster Linie Verzicht. Hier kommt es vielmehr auf das "Gewusst wie" an. Deshalb hat die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. für Sie alle relevanten Informationen über die Schutzmöglichkeiten Ihrer Haut und ... ... MEHR