Gramnegative Rosazea

Zu diesem seltenen Krankheitsbild kommt es nach Monate langer Therapie einer Rosazea mit topischen oder systemischen Antibiotika. Dadurch entsteht eine Selektion von gramnegativen Keimen, die zu einer entzündlichen Erkrankung ähnlich der gramnegativen Follikulitis führt. Klinisch imponieren Pusteln auf erythematösem Grund. ... ... MEHR


Schweregrade

Zu Beginn können flüchtige, anfallsartige Erytheme auftreten. Diese können durch verschiedenartige endogene und exogene Reize ausgelöst werden. Exogene Faktoren sind irritierende chemische Stoffe, z.B. Kosmetika wie Seife, aber auch Hitze oder Kälte und UVStrahlung, Endogene Reize sind scharfe Speisen, Alkohol, heiße Getränke, aber ... ... MEHR


Rosazea. Genaue Diagnose ist wichtig

Rosazea sollte immer von einem Dermatologen einwandfrei diagnostiziert werden, ehe zielgerichtete, therapeutische Maßnahmen eingeleitet werden können. Die Diagnose ist nicht immer ganz einfach, da es ähnliche  Krankheitsbilder von gänzlich anderen Krankheiten gibt ( z.B. Herzerkrankung und rote Wangen, Allergien). Außerdem gibt es ... ... MEHR