Triclosan

Ein Mitglied des Deutschen Neurodermitis Bundes e.V. (DNB)  stellte folgende Frage an die Geschäftsstelle: „Meine Hautärztin hat mir wegen Neurodermitis und auch einem Kind (11 J) eine Salbenmischung mit Triclosan wg. häufigem Stapp.aureus-Befalls verschrieben, die wir unbegrenzt verwenden sollen. Jetzt habe ich gehört, dass Triclosan ... ... MEHR


Lebensmittel + Medikament: Zu Risiken und …

Aachen (fet) - Lebensmittel und Medikamente können sich ebenso in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen, wie Arzneimittel untereinander. Dies kann sowohl zu veränderten therapeutischen Effekten des Medikaments als auch zur verminderten Aufnahme bestimmter Nährstoffe führen. Oral aufgenommene Medikamente benutzen häufig die gleichen ... ... MEHR


Nanosilber gehört nicht in Lebensmittel, …

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Silberionen machen sich Hersteller von verbrauchernahen Produkten seit langem zunutze.  Neuerdings werden auch Silberpartikel in Nanogröße eingesetzt. So sollen zum Beispiel die mit Nanosilber beschichteten Oberflächen in Kühlschränken das Wachstum von Keimen verhindern, und in ... ... MEHR


Henna-Tattoos

An Urlaubsstränden rund um den Globus sind Henna-Tattoos immer noch hip. Diese Art des nicht-permanenten Körperschmucks wird vielfach bedenkenlos angewandt. Selbst bei Kindern werden häufig derartige, vermeintlich harmlose, Henna-Tattoos aufgebracht. Dermatologen weisen darauf hin, dass die eingesetzten Farben ein großes Risiko für ... ... MEHR