Munter ins Hautjahr 2013 starten.

05.01.2013Silvester ist vorbei, der letzte Kater ist hoffentlich auch Vergangenheit und jetzt gilt es die Haut im neuen Jahr zu begrüßen. Knitterfältchen zeigen vielleicht einen Schlafmangel, geschwollene Augenringe sind ein Überbleibsel von einem ausgiebigen Alkoholgenuss. Die Pflege kam ein paar Tage zu kurz, dafür war Schminken und Verschönern wichtig.

Blasse Haut, unreiner Teint und Knitterfalten haben ihre Ursachen in inneren Stoffwechselvorgängen. Diese Stoffwechselvorgänge können teilweise durch Lebensstil und Verhalten beeinflusst werden. Aktiv in der Hand hat jeder seine Schlafgewohnheiten, seine Rauch- und Trinkgewohnheiten und auch die Auswahl des Essens. Alle diese kleinen Handlungsbausteine wirken in der Mischung stark Pro-Hautgesundheit oder für schnelle Hautalterung. Zum Glück – oder leider - hat junge Haut einen aktiveren Hautstoffwechsel mit der Fähigkeit der schnellen Regeneration. So kommt es, dass die Haut die Silvesterfeiern zum Jahrtausendwechsel 2000 besser weggesteckt hat. In den vergangenen 12 Jahren hat sich der natürliche Hyaluronsäurespiegel abgebaut, damit sinkt das Feuchthaltevermögen der Haut. Im Hinblick auf die nächsten 12 Jahre bis 2024 ist ein gutes Pflegeprogramm ein Vorsorgeprogramm für schöne Haut.

Basis-Reinigungsprogramm
Die Haut liebt es nachts frei von Make-up und Rouge zu sein. In der Nacht laufen die Regenerationsprogramme im Körper. Abends immer abschminken, dafür reicht eine hauttypgerechte Reinigungsmilch und zum Erfrischen das passende Gesichtswasser. Warmes Wasser öffnet die Poren für die nachfolgende Creme. Morgens braucht die Haut auch ein eigenes Reinigungsprogramm, um nächtlichen Schweiß und abgestoßene Hautzellen wieder loszuwerden. Erst nach dem Waschen ist die Haut voll aufnahmefähig.
Der tägliche Frühjahrsputz für die Haut - die Hautreinigung

Extra-Reinigungsprogramm
Je nach Hauttyp ist ein-/zweimal wöchentlich ein Hautpeeling zu empfehlen, um die Hauterneuerung zu unterstützen. Eine tiefer gehende Reinigung bringen Gesichtsdampfbäder und Salzwannenbäder.
Basische Körperpflege - eine Hilfe für Problemhaut
Salz auf der Haut

Basis-Pflegeprogramm
Jede Haut braucht ihre spezielle Creme. Nach der gründlichen Reinigung können die Hautporen die Wirkstoffe besser aufnehmen. Für die Nachtpflege eine reichhaltige Creme nehmen. Je mehr Lebensjahre die Haut zählt, desto mehr Wirkstoffe braucht sie. Gerade bei teuren Anti-Aging-Cremes ist zu bedenken, Hyaluronsäure von außen hilft leider nicht so gut wie die eigene Hyaluronproduktion gegen Falten. Bei der Tagescreme auch auf den UV-Schutz achten. Creme am besten einklopfen oder leicht einmassieren.
Länger jünger aussehen
Lasern, spritzen, schneiden, was hilft?

Extra-Pflegeprogramm
Die Haut freut sich über Geschenke in Form von Hautpackungen. Neben der täglichen Creme geben Ampullen und Hautpackungen der Haut ein mehr an Wirkstoffen, die besonders die reifere Haut begierig aufnimmt. Nehmen Sie sich regelmäßige Hautkuren mit Ampullen vor und dann können Sie Silvester 2024 mit einer strahlenden Haut feiern.
Ampullen - die schnellen Schönmacher


Autorin: www.susanne-miesera.de




Seite weiterempfehlen