Warum in die Ferne schweifen?- Urlaubsfeeling für Daheimgebliebene

04.09.2012Strand, Sonne und Meer ist Sommerurlaub pur. Den Luxus eines entspannenden Badeurlaubs genießen, ist nicht immer möglich. Verwöhnangebote in Kosmetikstudios oder Wellnessanlagen bringen das sanfte Schaukeln der Wellen, den warmen Sandstrand und herrliche Sonnenuntergänge nach Hause. Das Urlaubsfeeling kommt zu Ihnen. Kleine Entspannungsoasen lassen sich für wenig Aufwand und für jeden Geldbeutel buchen.

Sie lieben Sand? Wie wäre es mit einer Psammotherapie? Die Sandtherapie (griech. Psammon = Sand) wird in Badethermen, physiotherapeutischen Praxen oder Wellnessinstituten angeboten. Sand besitzt die Eigenschaft Wärme zu speichern und sich jeder Körperform exakt anzupassen. Diese beiden Eigenschaften macht sich die Sandtherapie zunutze. Durch das Liegen im warmen Sand lässt sich die Durchblutung steigern, damit wird auch die Beweglichkeit in den Gelenken gefördert. Zudem wirkt der warme Sand positiv auf vielerlei Schmerzzustände, vor allem auf starke Verspannungen und Rückenleiden. Da sich der Sand den Körperformen anpasst, entstehen keine Druckbelastungspunkte, sodass eine Tiefenentspannung erreicht werden kann. Wird der Körper leicht im Sand bewegt, erhält er zusätzlich eine kleine Massage mit Peelingeffekt.

Die Sandtherapie braucht Platz und ist zuhause kaum durchzuführen. Für alle die Wärme und Sand lieben ist die Sand-Wärme-Liege das Richtige. Auf einer mit Quarzsand gefüllten Liege, die auf ca. 40°C aufgeheizt werden kann, lässt sich wunderbar entspannen. Diese Art der Sandtherapie wird in therapeutischen Praxen angewandt und ersetzt zuweilen die Fango- oder Moorpackung. Die Wärme wird direkt durch den warmen Sand übertragen.

Ein richtiges Erlebnis ist die Sand-Licht-Oase. In Wellnessanlagen, Thermen oder auch Hallenbädern ist sie ein besonders Angebot. In einem speziellen, meist sehr stimmungsvollen Raum ist der Boden mit Sand bedeckt. Es kommt Strandfeeling auf. Mit einem Badetuch auf dem Sand lässt sich der „Sommertag“ am Strand genießen. UV-Lampen am „Himmel“ sorgen für die Wärme und die Sonnenkraft. Diese Speziallampen simulieren den Tageslauf der Sonne, während der Körper im warmen Sand gebettet ist. Bei einem längeren Aufenthalt erleben alle Sinne die aufgehende Sonne, sie wird heller, bis sie ihren Zenit erreicht hat, und wird dann wieder schwächer. In der Sand-Licht-Oase wird also die Sand- mit der Lichttherapie kombiniert. Ein perfektes Mittel um das Urlaubsfeeling zu genießen.


Ohne Sand bietet das „Wannenbad“ in der Hydrojet-Wanne ein leichtes „Meerschaukeln“. Für einen Wellnesstag zuhause ist es die ideale Ergänzung zur Sandtherapie. Die Wassermassage-Liegen sind wie ein Wasserbett konstruiert. Dabei liegt der Körper auf einer flexiblen Liegefläche. Unter dieser rotiert ein Wasserstrahl von Kopf bis Fuß, ohne dass der Körper tatsächlich mit Wasser in Berührung kommt. Dabei kann der letzte Badeurlaub am Meer wieder vor dem inneren Auge auftauchen. Das Wasser ist wohlig temperiert, sodass die Muskulatur völlig entspannt ist und der Körper sich fast schwerelos anfühlt. Das leichte Schaukeln des Wassers entführt an die herrlichsten Strände der Welt.

Die Extrakte des Meers in Salzen und Algen pflegen die Haut. Ein wahrer Jungbrunnen für strapazierte Haut ist "Gesundes aus dem Meer"

Lesen Sie weiter:
Professionelle Soforthilfe für die sonnengeplagte Haut




Seite weiterempfehlen