Die Topvorsätze und Ihre Wirkung auf die Haut - Rauchen

08.01.2009Dass Rauchen die Gesundheit schädigt, wissen alle nicht erst seit den Pflichtaufdrucken auf den Zigarettenpackungen. Nicht nur innere Organe, sondern auch die Haut leidet unter dem Laster. Fragen Sie erfahrene Hautärzte und Kosmetikerinnen, wie die Haut von Raucherinnen in Nahaufnahme aussieht. Wer sieht schon gerne älter aus, doch Raucher und Raucherinnen fördern täglich Faltenbildung, Verfärbung der Zähne und fahle Gesichtshaut.
Was passiert mit der Haut, wenn Zigarettenrauch inhaliert wird?

Die Alterung der Haut verdoppelt sich, so entspricht das Hautbild einer 30-jährigen Frau, die seit der Pubertät raucht der Haut einer 45-jährigen. Hinter diesem Prozess steckt wahrscheinlich ein Enzym, dass durch Tabakonsum vermehrt produziert wird und die Haut schneller altern lässt. Die Beweglichkeit und Mimik lässt nach. Da helfen auch keine teuren Cremes mehr von außen.

Das fahle, blasse Erscheinungsbild kommt von der schlechteren Durchblutung der Haut als Nebenwirkung des Nikotins. Nikotin verengt die Blutgefäße und verschlechtert damit den Nährstoff- und Sauerstofftransport.
Raucherhaut kann Feuchtigkeit schlechter binden und die ausgetrocknete Haut neigt vermehrt zu Faltenbildung. Je mehr Zigaretten geraucht werden, desto schneller steigt die Anzahl der Falten. Selbst wenn Sonne gemieden wird, die ja bekanntlich auch die Faltenbildung fördert, sind vermehrt Falten bei Rauchern nachweisbar.
Leider wirkt der Zigarettenrauch auch tiefer, die Kollagensynthese wird verringert, tiefe Hautschichten werden geschädigt, die Wahrscheinlichkeit für Hautkrebs steigt um das 3-fache.
Für alle Menschen mit Hauterkrankungen: Bedenken Sie, dass bei Rauchern sich auch die Wundheilung verschlechtert. Darum sollten besonders Neurodermitiker, Psoriatiker und älter Menschen unbedingt mit dem Rauchen aufhören. Auch bei Operationen gilt, dass Komplikationen durch Wundinfektionen oder absterbendes Gewebe bei Rauchern häufiger vorkommen.
Je eher Sie aufhören, umso besser. Für 2009 planen 53% der Raucher aufzuhören, hoffentlich sind Sie erfolgreich mit dabei. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Nicht nur für Raucher gilt: Endlich gesünder essen und dabei schöner werden.
Wahre Schönheit kommt von innen. Sie können mit Ihrer Nahrungszusammensetzung Ihr Hautbild verändern. Vitamine, Mineralstoffe und ausreichende Flüssigkeit sind Hautverschönerer

Mehr dazu auch unter: Vitalstoffe von innen für gesunde Haut

Ihr Vitalfrühstück sollte folgende Lebensmittel für eine schöne Haut enthalten frisch gepresste Säfte mit viel Vitamin C, gegen die Hautalterung, Müsli oder Vollkornbrot mit Zink und B-Vitamine für die Hauterneuerung und Nüsse mit Eiweiß und Pantothensäure für die Regeneration.




Seite weiterempfehlen