Vitalstoffe von innen für gesunde Haut

02.08.2008Glänzende Haare, feste Fingernägel und eine straffe Haut sind nicht nur schön, sondern ein Zeichen von Gesundheit. Damit unser größtes Organ gesund bleibt, lässt sich von außen und innen viel tun. Schönheitsessen ist gleich Gesundheitsessen. Mit einer abwechslungsreichen Ernährung kann die Haut gut unterstützt werden. Wir zeigen Ihnen welche Vitalstoffe wo versteckt sind.

Obst und GemüseDer Mensch braucht täglich mindestens 50-60 verschiedene Vitalstoffe wie Wasser, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzensstoffe, um Schönheit und Gesundheit zu unterstützen. Jedes Lebensmittel liefert unterschiedliche Wirkstoffe und ist einzigartig in seiner Zusammensetzung. Der wichtigste Tipp lautet: So abwechslungsreich und farbig wie möglich essen. Hier eine kleine Auswahl der Schönheitsfaktoren im Essen.

Antioxidantien gegen die täglichen Angriffe auf die Haut
Die Vitamine A, C, und E sind Antioxidantien. Sie können freie Radikale binden und unschädlich machen. Freie Radikale entstehen durch Rauchen, Alkohol oder starke Sonneneinstrahlung. Sie begegnen uns im täglichen Alltag und lassen die Haut schneller altern und können sogar Krebs auslösen.
Vitamin A ist für die ständige Neubildung und Stabilisierung unserer Zellmembranen verantwortlich. Es ist in Leber, Fisch, Butter, Eigelb, Milchprodukten oder als Carotin in rotem Gemüse wie Möhren und Paprika enthalten. Vitamin C ist für die Kollagenbildung wichtig – Kollagen ist Bestandteil für ein elastisches Bindegewebe. Zu finden ist Vitamin C in Zitrusfrüchten, Beeren, Kiwi, Paprika und Sauerkraut. Vitamin E schützt empfindliche Hautfette und steigert die Fähigkeit der Haut, Wasser zu binden. Vitamin E Lieferanten sind Samen, Nüsse und daraus hergestellte kaltgepresste Öle.

Zink für ein straffes Gewebe
Dieses Spurenelement ist für unsere Haut wertvoll, da es die Wundheilung unterstützt. Es ist wasserlöslich und kann nicht gut gespeichert werden, daher muss es dem Körper täglich zugeführt werden, z. B. mit Fisch, Meerestieren (besonders Austern), Camembert, Emmentaler, grünen Erbsen und Haferflocken.

Biotin das Schönheitsvitamin
Biotin kräftigt Haare und Fingernägel und verleiht der Haut ein gesundes Aussehen. Darüber hinaus wirkt dieses Vitamin auch wohltuend auf die Seele. Es wird kaum im Körper gespeichert und muss täglich mit guten Lieferanten wie Eigelb, Hefe, Leber und Blumenkohl aufgenommen werden.

Pantothensäure reguliert den Hautstoffwechsel
Dieses Vitamin gibt Haut und Haar Elastizität und Glanz. Es regt die Erneuerung von Hautzellen und die Wundheilung an. Es ist vor allem in Vollkornprodukten, Leber, Fisch, Eiern, Bierhefe und Nüssen zu finden.

Viel Trinken
Trinken, trinken, trinken. Mit einer Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2l in kleinen Mengen über den Tag verteilt, wird das Ausschwemmen von vorhandenen Gift- und Schlackenstoffen aus dem Körper unterstützt, das hält den Körper lange gesund und erfrischt das Hautbild.

Wählen Sie möglichst viele frische Zutaten je nach Geschmack und Saison. So kann die Haut richtig auftanken und sich in ihrer vollen Schönheit entfalten. Lassen Sie Ihrer Phantasie und Ihren Geschmacksknospen freien Lauf, schlemmen Sie sich schön.

von Dipl. oec. troph. Susanne Miesera




Seite weiterempfehlen