Loading...

Anzeige

Anzeige
03.06.2008

Reinigung

Anzeige

Anzeige
Wichtig fu?r die tägliche Pflege Ihrer Haut: Reinigen Sie Ihre Haut ausschließlich mit lauwarmem Wasser.
Vermeiden Sie eiskalte Wechselduschen, die zum Wachmachen dienen, denn dadurch werden die ohnehin schon empfindlichen Gefäße noch mehr stimuliert, die Durchblutung der Haut erhöht und die Haut wird damit noch empfindlicher.

Benutzen Sie statt der klassischen Seife lieber milde Reinigungsmittel (z.B. Cetaphil) oder Reinigungsmilch. Klassische Seife hebt voru?bergehend den pHWert vom leicht sauren zum basischen Bereich, dadurch wird die Barriere der Haut gestört.

Bitte keine Akne-Reinigungs-Produkte verwenden, denn diese eignen sich zum Teil u?berhaupt nicht fu?r die Rosazea-Haut, und die darin enthaltenen Tenside sind sehr aggressiv.
Besonders wichtig ist zudem, dass keine zusätzlichen Gesichtswasser eingesetzt werden, denn diese enthalten meist Alkohol, der die empfindliche Haut reizt.

Auch auf ein Peeling sollte verzichtet werden, beispielsweise mit Fruchtsäuren oder die typischen Akne-Abrasiva.Wenn u?berhaupt, verwenden Sie nur ganz milde Reinigungstu?cher (erhältlich in jeder Drogerie), die einen leichten Peeling-Effekt haben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
hautsache.de Newsletter

Abonnieren Sie unseren
hautsache.de Newsletter!

Immer aktuelle News zu Ihrem Hautthema.
Monatlich direkt in Ihr E-Mail-Postfach!

Jetzt anmelden

Anzeige

Anzeige
powered by webEdition CMS