layout img
layout img

Die besten Ernährungsstrategien

25.02.2020

istock StockRocketWer kennt sie nicht, die Ernährungs-Docs? Viele Menschen sehen ihre Fernsehreihe im NDR, in der Dr. Klasen, Dr. Fleck und Dr. Riedl Menschen mit den verschiedensten, zumeist chronischen, Erkrankungen über mehrere Monate begleiten, um ihnen mittels individuell empfohlener Ernährungsumstellungen zu mehr Gesundheit zu verhelfen. Mittlerweile sind verschiedenste Ratgeberbücher von den Ernährungs-Docs erschienen, das aktuellste bezieht sich auf gesunde Haut und Ernährungsstrategien bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Rosazea und Schuppenflechte. Auch Akne wird thematisiert.

In der Einführung zum Buch schildern die drei Gesundheitsbegleiter, zur adäquaten Versorgung der menschlichen Haut beitragen zu wollen, um dieses Organ zu stärken und entsprechenden Anfälligkeiten entgegen zu wirken.
Im ersten Teil des fast 200 Seiten umfassenden Buches begegnet man als Leser dem Kapitel „Grundwissen Haut“, in dem es um den Schutz der Haut „von innen und außen“ geht. Im Folgenden wird die Haut als Organ im Detail beschrieben. Auch das Thema Anti-Aging wird aufgenommen. Dann wird einzeln und detailliert auf verschiedenste chronische Erkrankungen eingegangen, von denen innerhalb dieser Rezension die Rosazea aufgegriffen wird:

Grundlegend wird über die Rosazea, die Symptome, die möglichen Ursachen und antientzündliche Ernährungshinweise sowie das Fasten informiert. Es folgen konkrete Ernährungsregeln und in einer detaillierten Tabelle zur „Lebensmittelauswahl bei Rosazea“ Hinweise zu Lebensmitteln in den verschiedensten Kategorien, die „empfehlenswert“ oder eben „nicht empfehlenswert“ sind. Innerhalb weniger Seiten gelingt es den Ernährungs-Docs damit, Rosazea Betroffene mit ihrer Erkrankung im Gepäck abzuholen und lebensweltnah über hautgerechte Ernährung bei Rosazea zu informieren. Gerade die dargestellte Tabelle ermöglicht es, typischen Ernährungsfallen auf die Schliche zu kommen und mit viel Freude verträgliche Lebensmittel einzukaufen und zu schmackhaften Speisen zuzubereiten.
Im zweiten Teil des Buches werden mehr als 60 „Rezepte zum Genießen“ dargestellt, um Betroffene darin zu unterstützen, „das theoretische Wissen der ersten Kapitel in die Praxis umzusetzen“. Die folgenden Rezepte nehmen Bezug auf das Frühstück und eröffnen damit auch Wege, Brote selbst zu backen oder pflanzliche Brotaufstriche herzustellen. Neben schnellen Rezepten, speziell für Rosazea-Betroffene, folgen Anleitungen für kleine und große Mahlzeiten und süße Nachspeisen.
Innerhalb der Rezepte findet der Leser auch Symbole, die auf vegane, vegetarische, ballaststoffreiche, glutenfreie, laktosefreie und Low-Carb Ernährung verweisen.
Mit ihrem Buch haben es die Ernährungs-Docs definitiv geschafft, mehr Lust auf hautgesunde Ernährung zu machen. Die vielfältigen und schmackhaften Rezepte laden sowohl Betroffene als auch deren Angehörige und Hautgesunde dazu ein, diese auszuprobieren und im Alltag neue Lieblingsrezepte zu entdecken.

von Sophie von Streben

Die Ernährungs-Docs Gesunde Haut
Die besten Ernährungsstrategien bei Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne & Co.
ZS Verlag GmbH, München
ISBN: 978-3-89883971-6, Auflage 2019
von Dr. M. Riedl, Dr. A. Fleck und Dr. J. Klasen





Seite weiterempfehlen