Loading...

Anzeige

Anzeige
18.12.2023

AKtuelle Grundsatz-Leitlinientipps zur Dermokosmetik bei Rosazea

Kosmetikartikel gibt es meterlang im Regal. Aber die Auswahl für Rosazen ist stark begrenzt. Immer ist auch zu bedenken, dass jede Haut individuell reagiert. Deshalb sind gutgemeinte Tipps immer mit Vorsicht zu genießen und am Anfang nur testweise in sehr kleinen Arealen, gerade im Gesicht, zu probieren. Grundsätzlich sagt die AWMF Rosazea Leitlinie zu dem Thema folgendes:

Bild

Kosmetische Mittel sind als Stoffe oder Gemische definiert, welche unter anderem dazu bestimmt sind, äußerlich am Körper des Menschen angewendet zu werden und deren Aufgabe es ist die die Haut zu reinigen, zu schützen, in gutem Zustand zu halten und deren Aussehen zu verändern 311. In Bezug auf vorliegende Leitlinie wird in diesem Kapitel auf Kosmetika eingegangen, welche einen wesentlichen nicht-medikamentösen Beitrag zum erfolgreichen Management einer Rosazea leisten können. Hierbei ist der Einsatz von adäquaten Dermokosmetika entscheidend 312-318, da nicht geeignete Kosmetika den Hautbefund mitunter sogar verschlechtern können. Im Idealfall sind sämtliche Hautreinigungs-, Hautpflege-, Sonnenschutzmittel und weitere Kosmetika während aktiver Krankheitsphasen und auch im schubfreien Intervall auf die Bedürfnisse der Haut angepasst.
Patienten sollte geraten werden, Produkte für empfindliche und sensible Haut zu bevorzugen oder Produkte, welche speziell für Patienten mit Rosazea empfohlen werden (medizinische Kosmetik).
Dermokosmetische Routinen sollten morgens und abends erfolgen, stets in der Reihenfolge: Reinigung, Pflege, Sonnenschutz (letzteres entfällt abends). Dieses System ist modular und lässt sich um Seren, Tonika und andere Schritte erweitern, jedoch sollte stets darauf geachtet werden die möglicherweise bereits irritierte Haut nicht zu überpflegen.

312. VERORDNUNG (EG) Nr. 1223/2009 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel. Amtsblatt der Europäischen Union2009.
313. Dermopharmazie GGf. Interdisziplinäres Management der Rosazea. 2014.
314. Schaller M, Belge, K. Rosazea - Aktuelle Therapieoptionen im Blickpunkt. Hautnah Dermatologie. 2013;1:27-33. doi:10.1007/s15012-013-0020-0
315. Kerscher M, Reuther, T. Der Fluch der Kelten - Kosmetische Aspekte bei der Rosazea. Rosazea - Klinik und aktuelle Therapie. Schöfer H; 2003:67-72.
316. Borelli C, Korting, H.C. Nichtmedikamentöses Management der Rosazea. Hautarzt. 2011;62:828-833.
317. Draelos ZD, Colón LE, Preston N, Johnson LA, Gottschalk RW. The appearance of facial foundation cosmetics applied after metronidazole gel 1%. Cutis. May 2011;87(5):251-9.
318. Levin J, Miller R. A Guide to the Ingredients and Potential Benefits of Over-the-Counter Cleansers and Moisturizers for Rosacea Patients. J Clin Aesthet Dermatol. Aug 2011;4(8):31-49.

Die AWMF Leitlinie Rosazea finden Sie hier

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Quelle: AWM Leitlinie Rosazea

Autor: Clanner-Engelshofen, Bernhard

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Immer aktuelle Infos zu Ihrem Hautthema. Monatlich direkt ins E-Mail-Postfach!

powered by webEdition CMS