Hautschönheit aus dem Meer – Thalasso

22.07.2008Bei Thalasso dreht sich alles um das Meer: Meerwasser, Meeresluft und Algen. Das griechische Wort thalassa = Meer ist der Namespate. Überall auf der Welt, aber immer direkt am Meer kann jeder einen Teil von Thalasso erleben. Das bekannte Reizklima an Nord- und Ostsee ist in Deutschland der ideale Ort. Die salzhaltige Luft, das Baden im Meer steigert körperliches Wohlbefinden und Abwehrkräfte. Bei Thalassoanwendungen werden dem Körper die Produkte des Meeres von innen und außen gegeben. Mineralienreiche Algen versorgen den Körper mit lebenswichtigen Spurenelementen. Der angenehme Nebeneffekt ist die Anit-Aging-Wirkung, die Haut wird besser durchblutet und viele Frauen schwören auf den Antifalteneffekt. Wohlfühlen, strahlender Teint und ein schönes Hautbild nur mit Meerwasser.

Neben dem Wohlfühleffekt in warmen Algenbädern zu baden hat die Thalassotherapie auch medizinische Bedeutung bei Rheuma, Neurodermitis, Schuppenflechte und Durchblutungsstörungen. Wegen der hohen Menge an Mineralen, besonders Jod, ist es jedoch nicht ganz unbedenklich Algenpackungen und Co. zu erhalten. Bei folgenden Lebenssituationen sollten Sie erst den Arzt befragen: Schilddrüsenüberfunktion, Bluthochdruck, Jodallergie, Krebserkrankungen und Schwangerschaft

Heute gilt als Heimatland von Thalasso Frankreich. Dort ist der Begriff geschützt. Leider gilt dies nicht für Deutschland. Jedes Hotel kann mit ein paar Algenbädern behaupten, dass dort Thalasso durchgeführt wird. Möchten Sie Sicherheit, dann wenden Sie sich an den Thalasso-Verband. Dieser Verband zertifiziert Einrichtungen die Thalasso-Therapien durchführen. Die Zielstellung des Verbandes ist die Thalasso-Therapie in Deutschland zu fördern und internationale Standards umzusetzen.

Meidizinische Thalasso-Therapien dauern mindestens eine Woche. Physikalische Maßnahmen wie Massagen werden mit den Heilfaktoren des Meeres verbunden. Bei Kuren ist immer ein ärztliche Eingangscheck wichtig, um eventuelle Risiken aus zuschließen und ein individuelles Programm zusammenzustellen. Anwendungen sind: Meerwasserbäder, Algen- und Schlick-Packungen, Meerwasserdruckstrahlmassagen, Einzelaerosol, Klimawanderungen, Wassergymnastik und Massagen. Kürzere Programme haben hauptsächlich einen Wellnesseffekt. Klären Sie bei den genannten Risikofaktoren mit einem Arzt vorher ab, ob Thalasso für Sie das richtige Wellnessprogramm ist.

Mehr Infos:
Wellness

http://www.thalasso-verband.de




Seite weiterempfehlen