UV-Schutz für die Haut

07.06.2015Jetzt kommt sie wieder mit Macht, auch unterstützt durch mediale Macht, die von vielen so hoch geschätzte Sommerzeit. Klamotten runter, abends lange draußen sein, helles Licht, gute Laune, alles ist irgendwie anders und schöner. Wirklich alles? Da sollte man vorsichtig sein. Es gibt auch einige Sachen zu beachten, damit man möglichst viele schöne Sommerperioden erleben darf.
Ultraviolette (UV-)Strahlung kann unsere Haut nachhaltig schädigen. Darum wird dringend empfohlen, die Haut mit einer auf den Hauttyp abgestimmten Sonnencreme zu schützen.

Sonnencreme kann ein geeigneter Schutz gegen Sonnenbrand sein, ersetzt aber auf keinen Fall andere Schutzmaßnahmen wie Bekleidung, Kopfbedeckung, Sonnenbrille und natürlichen Schatten. Trotz Sonnenschutzmittel dringt noch ein Teil der UV-Strahlung in die Haut ein. Die UV-bedingten Schäden in der Haut entstehen bereits lange, bevor ein Sonnenbrand auftritt. Darum ist die Einhaltung aller Sonnenschutzregeln neben der richtigen Anwendung von Sonnenschutzmitteln wichtig!

Mehr dazu hier




Seite weiterempfehlen