Loading...

Anzeige

Anzeige
04.05.2009

Wie viel Pflege braucht der Mann?

Anzeige

Anzeige
Eincremen mögen die meisten Männer nicht. Manche erinnern sich ungern an das Eincremen durch Oma und Mutter, sehr gegen den eigenen Wunsch. Männer brauchen lange um die ersten unangenehmen Erfahrungen zu überwinden.

Dank Werbung und Frauenansprüchen ist der gepflegte Mann heute ein „Muss“, so finden Lotions und Cremes auch in Männerbäder Einzug.  Am Anfang verwenden Männer gern die Cremes ihrer Frauen, doch die Männerhaut hat andere Ansprüche und so landet der interessierte Mann früher oder später in der Drogerie bei Männerpflege. In den letzten Jahren ist das Angebot immer größer geworden. Anti-Aging Produkte haben auch den Männermarkt erreicht. Jung und schön sein – wollen jetzt auch Männer.

Vor dem Cremen steht die Reinigung.
Viele Männer werfen sich gerne abends etwas Wasser in das Gesicht und das war dann die Gesichtsreinigung. Damit werden zwar die groben Schmutzpartikel entfernt, aber der überschüssige Talg bleibt und Cremes können schlechter einziehen. Besser ist es eine milde Seife mit einem pH Wert von ca. 5,5 zum Reinigen zu benutzen, damit wird der Talg entfernt. Die Talgproduktion ist hormonell bedingt und diese ändert sich bei Männern auch im Lebensverlauf nicht. So ist die Hautreinigung für junge und ältere Männer lebenslang unerlässlich. Gerade in der Pubertät ist die überschießende Talgproduktion und die damit verbundenen Pickel für Jungs lästig, in dieser Zeit hilft zusätzlich Gesichtswasser. Nach der Reinigung mit Seife oder Waschlotion desinfiziert und erfrischt das Gesichtswasser die Haut.
Kleine Extras für Männer, die mehr wollen: Reinigungsmasken 1-2 wöchentlich angewendet verbessern das Hautbild, große Poren verschwinden und das Aussehen kann sich verbessern. Zusätzlich helfen Peelings, um abgestorbene Hautschuppen zu entfernen, das Hautbild verfeinert sich, die Haut wird weicher und kleine Narben können verschwinden.

Was macht eine gute Creme für einen Mann aus?
Eine Öl-in-Wasser-Emulsion ist gut, weil Sie mehr Wasser als Fett enthält. Diese Cremes oder Lotions nennen sich Feuchtigkeitscreme oder feuchtigkeitsspendend. Sie kühlen die Haut, ziehen schnell ein, geben Feuchtigkeit, so können kleine Verletzungen schneller abheilen und es bleibt kein Fettrest auf der Haut. Die meisten Frauencremes sind nicht geeignet, da sie zu reichhaltig sind, also viel Fett enthalten. Dadurch verstopfen die Poren und es bilden sich Hautunreinheiten.
Häufige Aufenthalte im Freien stellen an Cremes noch eine zusätzliche Anforderung. Da Männer von Natur aus eher zu Hautkrebs neigen, ist ein Lichtschutzfaktor sehr wichtig. Die tägliche Creme kann bereits einen Sonnenschutzfaktor haben, Minimum ist 10 SPF. Im Sommer reicht das nicht aus, besonders Männer brauchen höhere Lichtschutzfaktoren z.B. mit einer leichten Sonnencreme

Anti-Faltencreme für Männer?
Der Cremecocktail der Anti-Aging oder Anti-Faltencremes enthält bei Männern und Frauen ähnliche Zusammensetzungen. Spezielle Vitamine wie Vitamin C und A schützen die Haut vor Angriffen der freien Radikalen. Diese freien Radikale entstehen durch Zigarettenrauch, Sonne und Luftschadstoffe. In der Haut beschleunigt sich dadurch der Kollagenabbau und damit die Hautalterung – egal ob bei Männern oder Frauen. Deshalb haben Anti-Falten-Cremes auch in der Männerpflege ihren festen Platz.

Sonderfall Rasur
Die Industrie bietet Preshaves an. Vor der elektrischen Rasur richten sich die Barthaare auf, die Klinge erwischt sie leichter und es entstehen so weniger Verletzungen. Bei der Nassrasur erfüllen Rasierschäume den gleichen Zweck. Sie weichen zusätzlich das Barthaar auf. Aftershaves schließen die Poren, desinfizieren die Haut und kühlen. Der enthaltene Alkohol trocknet aber auch die Haut aus. Zu Trockenheit neigende Männerhaut braucht zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
hautsache.de Newsletter

Abonnieren Sie unseren
hautsache.de Newsletter!

Immer aktuelle News zu Ihrem Hautthema.
Monatlich direkt in Ihr E-Mail-Postfach!

Jetzt anmelden

Anzeige

Anzeige
powered by webEdition CMS