layout img
layout img

Was kann Ihnen die Kosmetikerin jetzt Gutes tun?

02.03.2009Waren Sie noch nie bei einer Kosmetikerin? Dann beginnen Sie jetzt damit! Es ist eine Wohltat aus der Vielzahl der Anwendungen eine besondere Verwöhnbehandlung auszuwählen. Frühling ist eine gute Zeit, da jetzt die gründliche Reinigung und Erneuerung der Haut die Basis für ein schönes gebräuntes Hautbild im Sommer legt.

Was passiert bei Kosmetikerinnen?
Die Grundbehandlung besteht aus einer Hautanalyse, Reinigung, Peeling, Ausreinigen und Maske. Manchmal folgt noch eine Gesichts-, Hals- und Dekolleté-Massage zum einmassieren und verwöhnen. 
 
Hautanalyse
Mit elektronischen Geräten können die Hautfeuchtigkeit, der Hautfettgehalt und die Hautstruktur gemessen werden. Die Ergebnisse sind abhängig von der Qualität der Geräte und ob an der sauber gereinigten Haut gemessen wird, da Creme die Werte verfälscht. Erfahrene Kosmetikerinnen kommen mit einer Lupe und Fingerspitzengefühl zu ähnlichen Ergebnissen. Mit der Hautanalyse kann die Versorgung der Haut mit Nährstoffen ermittelt werden, gleichzeitig stellt die Fachfrau die Produkte zusammen, die die Haut optimal versorgen. Die Hautanalyse verrät auch einiges über den Lebensstil, Raucherhaut ist leicht zu erkennen, ebenso ob die falschen Pflegeprodukte verwendet werden oder eine einseitige Ernährung dahintersteckt.

Reinigung
Mit der Reinigung wird die Haut von Ablagerungen befreit, die die weitere Behandlung erschweren würden. Je nach Empfindlichkeit der Haut werden Gesichtswasser mit oder ohne Alkohol und die passende Reinigungsmilch verwendet.

Kriterien für die Hautreinigung: Reinigung der Haut

Peeling
Gehört zu jeder Grundbehandlung. Peeling wird nach dem Hauttyp ausgewählt. Eine gröbere Hautstruktur lässt auch ein gröberes Peeling zu. Peeling soll die oberste Hautschicht von abgestorbenen Hautzellen befreien und so die Basis für das Ausreinigen sein.

Weiteres zum Peeling auch für Zuhause:
Alte Hautschichten lösen

Ausreinigen
Jetzt kann eine etwas schmerzhafte Phase kommen. Sind viele Mitesser oder tiefsitzende Pickel da, muss die Kosmetikerin unter Umständen mit feinen Nadeln die obersten Hautschichtporen etwas öffnen. Wenn das Peeling gründlich war, und die Kosmetikerin vorsichtig arbeitet, verschwinden die Rötungen nach kurzer Zeit wieder. Nach dem Ausreinigen hilft Gesichtswasser, um Entzündungen zu vermeiden.

Maske
Die Maske versorgt die Haut mit allen wichtigen Nährstoffen von außen. Im Unterschied zu Creme oder Salben sind Masken höher dosierte Wirkstoffcocktails für die Haut. Trockene Haut erhält Feuchtigkeit, trockene Haut bekommt das benötigte Fett. Die anschließende Massage massiert die Maske gut ein und verbessert das Eindringen der Wirkstoffe.  Jetzt kommt der Verwöhn- und Entspannungseffekt richtig zur Geltung.

Genießen Sie die Behandlung.




Seite weiterempfehlen