Hochgebirgsklinik Davos

23.10.2018

Sonja DargatzDie Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) wurde bei einem Treffen mit der Klinikleitung der Hochgebirgsklinik (HGK) in Davos auf eine neue Basis gestellt.

Die HGK hat sich mit der DRV darauf verständigt, die Zusammenarbeit im Bereich Kinder und Jugendliche weiter zu intensivieren. Im Erwachsenenbereich wird auf eine weitere Zusammenarbeit verzichtet.
Die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen lassen sich angeblich nicht in Übereinstimmung bringen. Aufenthalte über die Krankenkassen, sonstigen Leistungsträgern oder als Selbstzahler sind selbstverständlich nach wie vor möglich.

Bitte beachten Sie, dass dieser Entscheid lediglich die Erwachsenen betrifft. Im Bereich der Kinder und Jugendliche wird weiterhin mit der DRV zusammengearbeitet werden. Nach Möglichkeit zukünftig sogar noch intensiver.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: hochgebirgsklinik@hgk.ch





Seite weiterempfehlen