12.06.2010

MySunCheck – tagesaktuelle weltweite Lichtschutzfaktorempfehlung (LSF)

Wenn das Wetter mitspielt und die Sonne vom Himmel lacht, ist die Laune kaum zu trüben. So angenehm Sonnenschein und sonniges Wetter auch auf uns wirken, ein übermaß an Sonnenbestrahlung schadet der Haut. Insbesondere die UV-A- und die UV-B-Strahlung können irreparable Hautschäden verursachen. Das Tückische daran ist: Viele dieser Schäden, wie etwa die vorzeitige Hautalterung, werden erst nach Jahren erkennbar. Doch vor solch unnötigen Folgen kann man seine Haut mit einer Reihe einfacher Schutzmaßnahmen bewahren. Neben Schatten und geeigneter Kleidung, gehören zu den Schutzbausteinen wirksame Sonnenschutzmittel. Wichtig sind die Auswahl des geeigneten Produkts und die richtige Anwendung.
MySunCheck unterstützt Sie bei der Auswahl des richtigen Sonnenschutzmittels basierend auf der tagesaktuellen Lichtschutzfaktorempfehlung. Das ganze läuft wie folgt ab:

* Ihr aktueller Standort wird über das iPhone bzw. iPod touch bestimmt.
* Auf Basis Ihres Standortes wird der empfohlene Lichtschutzfaktor berechnet. 

Die Grundlage hierzu ist die Prognose der sonnenbrandwirksamen UV-Strahlung (UV-Index) an Ihrer Position. Die Prognose basiert auf wissenschaftlichen Auswertungen der UV-Index-Werte von der Abteilung für Molekulare Physiologie und Biophysik der Universität Wien.
* Nach Auswahl Ihres Hauttyps können Sie aufgrund des aktuellen Bewölkungszustandes den entsprechenden Lichtschutzfaktor (LSF) bzw. Sonnenschutzfaktor (SSF) aus der angezeigten Tabelle ablesen.

Die Bestimmung Ihres Hauttyps sowie weitere Informationen zum Thema Sonnenschutz (Lichtschutz) finden Sie unter www.haut.de

Seite weiterempfehlen