layout img
layout img

Gruppenreise 2020 an das „Tote Meer“

29.12.2019

istock NDStockDie Selbsthilfegruppe Ostheim vor der Rhön veranstaltet 2020 die 19. Gruppenreise an das „Tote Meer“ / Jordanien und informiert wie folgt:

Wir fliegen am 13. Mai 2020 ab Frankfurt/Main und München (auch Berlin ist möglich). Buchungen sind individuell möglich für 21, 24, oder 28 Tage.

Im Zuge der letzten Reisen hat sich eine Art "Selbsthilferunde" unter den Betroffenen entwickelt. "Alte Hasen" und neu dazu gekommene tauschen sich aus.

 

 

Vor Ort gibt es ein Medical Center. Hier können auch ärztliche Behandlungen stattfinden. Gerne beraten wir sie bei

• Möglichkeiten der Unterstützung durch die Krankenkassen
• der steuerlichen Absetzbarkeit der Maßnahme
• Fragen zum Aufenthalt vor Ort
• der Packliste für die Reise

Wie in jedem Jahr wird Margitta Heß, Leiterin der Selbsthilfegruppe Ostheim v. d. Rhön, auch diese Gruppe in das Dead Sea Spa Hotel nach Jordanien begleiten.
Wir bieten vor Ort

• Beratung bei Fragen zur individuellen Behandlung
• Organisation von Ausflügen zu touristischen Zielen
• Hilfestellung in persönlichen Anliegen
• Gruppengefühl ohne Gruppenzwang

Bei Fragen zur Gruppenreise wenden sie sich bitte an:
SHG Ostheim/Rhön für Neurodermitis und Psoriasis
Margitta Heß
Telefon: 09778-297311
E-Mail: shgostheim@googlemail.com
www.shgostheim.de

Seht euch unter www.shgostheim.de Eindrücke vergangener Reisen an.





Seite weiterempfehlen