An error occurred while executing this script.
Error type: Notice
Error message:
session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13)
Script name: inc/main.php
Line number: 23
Backtrace #0 session_start called at [inc/main.php:23]
#1 require_once called at [webEdition/we/templates/templates/article.php:53]
#2 include called at [webEdition/we/include/we_showDocument.inc.php:199]
#3 include called at [Die_Haut/Hautpflege/Pflege-der-Haut.php:21]

Pflege der Haut

Pflege der Haut

24.06.2008 Hautreinigung kombiniert mit einer individuellen Pflege ist wesentlich für die Erhaltung der Gesundheit. Bei Hautkrankheiten kann Pflege noch mehr bewirken, hier ist die richtige Pflege ein wichtiger Therapiebaustein. (siehe auch Neurodermitis, Rosazea, Vitiligo) Neurodermitiker brauchen weniger Cortison und andere Medikamente, wenn die Haut angemessen gepflegt wird.


Ziel einer umfassenden Hautpflege ist, neben der kosmetischen Wirkung, die Erhaltung gesunder Hautverhältnisse. Gesunde Haut zeigt sich durch ausgewogene Feuchtigkeits- und Fettanteile und einem physiologischen pH-Wert der Hautoberfläche, mit einer stabilen Hautflora. Mit der äußeren Hautpflege werden der Haut Wirkstoffe zugeführt, um ihre Schutzfunktionen zu erhalten und Störungen auszugleichen. Pflegeprodukte schützen die Haut vor schädigenden Umwelteinflüssen wie Trockenheit und Kälte. Die  Zufuhr von Feuchthaltefaktoren und Lipiden führt zur Normalisierung eines gestörten Hautzustandes. (siehe auch Hautpflegeprodukte)

Pflegetipps für eine gesunde Haut

Unser Hautbild ist Zeichen unserer körperlichen und seelischen Verfassung. So gehört der gesamte Lebensstil zur Hautpflege. Basis der Hautpflege ist innere und äußere hautschädigende Faktoren möglichst zu vermeiden. Hautschädigende Faktoren sind zuwenig Schlaf, einseitige Ernährung, geringe Flüssigkeitszufuhr, rauchen, intensive Sonnenbäder,

· Schlafen Während des Schlafens regenerieren sich alle Organe so auch die Haut. Untersuchungen haben gezeigt, dass jeder Mensch ein individuelles Schlafbedürfnis hat. Ein Minimum gilt für die Haut, sie  braucht 6 -7 Stunden für eine gute Regeneration. In einem kühlen gut gelüfteten Zimmer mit ausreichend Sauerstoff erholt sich der Körper am besten.

· Essen und Trinken Die beste Creme von außen hilft nicht, wenn von innen die Nährstoffe fehlen. Besonders Vitamine und Mineralien benötigen wir für vielfältige Aufgaben der Haut. Hautschönheit kommt von innen Trinken, trinken, trinken: mindestens zwei Liter am Tag, im Sommer noch mehr. Am besten Mineralwasser, Früchte- und Kräutertees oder der mit Wasser verdünnte Obstsäfte. Wasser ist das beste Antifaltenmittel und die ausreichende Flüssigkeitsversorgung ist für die Entgiftung des Körpers über die Haut wichtig.

· Rauchen Kurz und knapp: jede Zigarette lässt die Haut vorzeitig altern. Besser vor dem Kauf einer teuren Creme, erstmal mit dem Rauchen aufhören.

· Sonne Intensive Sonnenbestrahlung während der Mittagszeit vermeiden und immer einen ausreichenden Sonnenschutz verwenden.

· Creme Besonders trockene Haut soll nach dem Duschen oder Baden eingecremt werden. Eine Online-Umfrage der Präventionskampagne Haut hat ergeben, dass nur 40 Prozent dies immer oder meistens tun. (siehe auch Hauttypen)

· Weniger ist mehr Allgemein gilt, je kürzer die Liste der Inhaltstoffe, desto besser. Benutzen Sie Produkte ohne Konservierungs- und Duftstoffe, da diese irritierend wirken oder zu Allergien führen können. Bei ausgeprägter Trockenheit der Haut, Entzündungen und Ekzemen ist der Rat eines Hautarztes erforderlich.


Seite weiterempfehlen